Rote Gruppe

Kinder:

Jedes Jahr nehmen wir zum 1.August zehn neue Kinder auf (der zweite Geburtstag liegt zwischen dem 1.November des Vorjahres und dem 31.Oktober des aktuellen Jahres). Das sind unsere Sonnenkinder.

Die Kinder, die bereits das zweite Jahr in der Kita sind, heißen dann Wirbelwindkinder.

Im Laufe des Kitajahres nehmen wir noch bis zu zwei Kinder in dem Monat auf, in dem sie zwei Jahre alt werden. Die maximale Gruppengröße liegt dann bei 22 Kindern.

Tagesablauf:

  • Im Frühdienst von 7:30-9:00Uhr haben die Kinder Zeit zum Ankommen. Sie können spielen, frühstücken, malen, basteln…
  • Um 9:00Uhr wird aufgeräumt und die ganze Gruppe geht in den Morgenkreis in den Nebenraum in der zweiten Etage. Wir singen Lieder; machen Fingerspiele; schauen, wer alles da ist und überlegen, wer fehlt …
  • Danach gehen die Kinder frühstücken oder suchen sich in der Gruppe etwas zum Spielen, Malen, Basteln…
  • Gegen 10:30Uhr starten wir die Wickelrunde; bei Bedarf wird jederzeit gewickelt
  • Gegen11:00Uhr gehen alle Kinder in den Garten
  • Um 11:45Uhr gehen die Schlafkinder zum Mittagessen und danach mit einer Erzieherin in den Ruheraum zum Mittagsschlaf
  • Gegen 12:30Uhr gehen dann alle anderen Kinder zum Mittagessen; gemischt mit den Kindern aus der grünen Gruppe und in drei bis vier Gruppen aufgeteilt
  • Nach Mittagessen und Mittagsschlaf haben die Kinder wieder Zeit zum Spielen, Malen, Basteln…
  • Gegen 15:00Uhr gibt es die Obstrunde und danach gehen wir wieder in den Garten, bis alle Kinder abgeholt sind

Wochenablauf:

  • montags Turnen in zwei Gruppen
  • freitags Baden in Kleingruppen mit drei bis vier Kindern

Räume:

  • ein Gruppenraum mit verschiedenen Spiel- und Arbeitsmaterialien für die selbst gestaltete Bildungszeit und offene Angebote
  • ein Nebenraum in der zweiten Etage, auch für unbeobachtetes Spiel
  • ein Nebenraum für Mittagsschlaf, Toben, Ausruhen, Entspannungsübungen

Personal:

In der roten Gruppe arbeiten drei staatlich anerkannte Erzieherinnen in Vollzeit – eine davon als Gruppenleitung, eine staatlich anerkannte Erzieherin mit 16 Wochenstunden und eine Ergänzungskraft mit 12 Wochenstunden.

Immer wieder absolvieren Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ein Orientierungspraktikum in unserer Kita. Ebenso bieten wir angehenden pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, verschiedenste Praktika bei uns durchzuführen.